Buschka entdeckt Deutschland

Aachen Teil 3

Filed under: Aachen — 26. August 2007 @ 15:42

teil31.jpgBuschka begegnet einer Schwester aus einem privaten Dialyse-Institut. Sie erklärt ihm in der Einrichtung die Funktion einer Künstlichen Niere, spricht über den Ablauf einer Blutwäsche, und erzählt, wie das Leben von Dialyse-Patienten aussieht. Am Bahnhof riecht dann alles nach einem Treffen der Superlative: Begegnet Buschka Dieter Kronzucker von N24?? Ein Marsch durch das berühmte Marschiertor aus dem 13. Jahrhundert (!!) führt den Stegreif-Reporter dann zu zwei Schwestern: Johanna kommt aus Droißig und hat in Aachen eine Ausbildung angefangen, ihre Schwester Marleen ist zu Besuch. In der Innenstadt dreht plötzlich ein Aachener den Spieß um und stellt Buschka Fragen zu Geschichte und Baustilen -aber dazu dann mehr in Teil 4…

Medium: de.sevenload.com
Link: de.sevenload.com

2 Kommentare

  1. Torsten:

    Du Schatz, ich habe einige Probleme den Wagen zu parken – Du hast wohl den Müll noch nicht weggebracht! LOOL!!!!

  2. Meiky:

    Hallo Jörg, Du hast mal zu mir gesagt, das Du nicht so zum Kommentieren kommst. Jetzt geht es mir schon selber so. Meine Güte, wie lange ich nun schon nix mehr hier rein geschrieben habe.
    Und heute wollte ich Dich nur wissen lassen. Das ich nun endlich auch einen von diesen megagenialen iPods Video habe. Darum möchte ich Dir mitteilen. Ab sofort ist Deine Sendung bei mir immer aktuell überall dabei. Man ist das geil.
    Wenn ich nun früh auf die Arbeit gehe, kann ich, da ich immer ne halbe Stunde eher da bin, in derzeit nicht nur meine Podcasts hören, sonder auch endlich Dich morgens sehen, wenn ich den Tag über keine Zeit dazu habe.

    So, soviel mal zu den Gewohnheiten, wie ich Dich konsumiere. Wäre mal interesant zu wissen, wie das andere so handhaben.

    Gruß Meiky…

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.