Buschka entdeckt Deutschland

CUXHAVEN Teil 9

Filed under: Buschka entdeckt Deutschland,Cuxhaven — 22. März 2009 @ 09:27

cuxhaven_9IN EIGENER SACHE: Einstellen der wöchentlichen Neuerscheinungen. Alle Infos unten nach der Inhaltsangabe.

Zur Folge:
Nach dem Plausch im Vereinsheim zieht Buschka weiter durch die einsamen nächtlichen Straßen von Cuxhaven. Er schafft es gerade noch, zwei Jugendliche vor dem übermäßigen Genuß von Alkohol zu warnen – da gerät er auch schon “an der nächsten Ecke” in eine brenzlige Situation. Er wird – was bildmäßig nur erahnbar, aber im Ton festgehalten ist – mit kompromißloser Aggression eines einzelnen gewaltbereiten Machos konfrontiert. An diesem vergleichsweise extrem harmlosen Beispiel wird klar: Gewalt lähmt, reduziert uns von einer Sekunde auf die nächste auf unsere Fäuste (usw…), platzt erfolgreich in mühsam erarbeitete, gesellschaftlich faire Umgangsformen, und rüttelt damit nachhaltig an den Grundlagen eines friedlichen Zusammenlebens. Bei Buschka hinterläßt das im konkreten Fall zunächst “nur” ungesunde Frustration, die sich später selbst in Aggression umwandelt. Hinzu kommt, daß zunächst alle Versuche, neue Interviewpartner zu finden, scheitern. Doch dann zeigt sich wieder, daß das Konzept der Sendung recht hat: in einem Partykeller feiert Petra ihren 50. Geburtstag. Mit allem, was dazugehört: Freunde in Feierstimmung, Getränke aller Couleur, feinste 70er- und 80er-Mucke, lecker Süppchen, und einer minuziös festgehaltenen, obligatorischen Gratulanten-Schlange. Und wir waren mal wieder bis nach Mitternacht für die Zuschauer am Start!

ZUM STAND DER DINGE:
Im März teilte mir Jan mit, daß er seine aktive Mitarbeit bei Buschka entdeckt Deutschland als Kameramann beendet.
Lieber Jan – an dieser Stelle ein großes Dankeschön, daß Du im Sommer 2006 dieses Projekt mit mir gestartet und – bei allem Spaß – den ganzen Improvisations- und ins-kalte-Wasser-spring´-Streß bis jetzt mitgemacht hast! Neben Deiner tollen Kameraarbeit mag ich und mögen die Zuschauer Dich natürlich auch als Protagonist und “kühlen Gegenpol” von mir, und werden Dich ganz sicher sehr vermissen! Zudem hast Du die vielen Features dieser Seite aufgebaut, und mit mir zusammen abgefahrene Vorträge zu unserem “Baby” gehalten! Bis hin zu Zeitungsinterviews und dem Dreh mit DW TV. Eine tolle Zeit! Danke!!
Inzwischen bin ich zu dem Entschluß gekommen, daß es DAS ORIGINAL, B.e.D., in einer Konstellation nicht mit einem anderen Kameramann geben wird, da das Format eben auch von unserem Zusammenspiel lebt, und das läßt sich nicht so einfach ersetzen.

DIE ZUKUNFT VON B.E.D.:
Aktuell entsteht eine abendfüllende Langfilm-Version von Buschka entdeckt Deutschland. In Zusammenarbeit mit unserem Ko-Produzenten Phil Friederichs ist für 2011 eine Kino- und DVD-Auswertung geplant; bestehend aus Teilen bisheriger Episoden plus noch zu drehendem Material. Die Arbeit daran ist sehr zeitintensiv. Jan und ich haben am 20. und 21. Juli/August 2009 in Süddeutschland noch eine vorerst letzte Episode gedreht, die dann exklusiv im Film sowie evtl. als Bonusmaterial auf der DVD zu sehen sein wird.
Nach dem Erscheinen des Films geht es mit B.e.D. dann weiter, wenn es eine Form der tragfähigen Finanzierung gibt, auf die wir uns Beide einigen können, bzw. wenn es ein neues, finanziertes Format mit mir und einem neuen Team gibt.
Vorerst bleiben alle bisherigen Episoden weiterhin kostenlos online abrufbar.

Bleiben Sie dran und empfehlen Sie die Sendung weiter! Herzliche Grüße besonders an unsere lieben Stammzuschauer wie Meiky, Ralf, Maria, …und wie se alle heißen! ;)

Stand: Dezember 2010

19 Kommentare

  1. Meiky:

    Ich habs noch nicht gesehen, aber der Beschreibungstext ganz oben zur Folge hört sich schon wie ein kleines Drama an, ich hoffe nicht das mir beim Kucken, die Tränen hoch steigen….

  2. joerg:

    Keine Angst – von Jans Abschied ist im Teil/ in der Episode selber noch nichts zu sehen, weil wir das ja schon im November gedreht haben…
    Das Drama habe ich selbst erst vor zwei Wochen “aufgetischt” bekommen – und jetzt, am Ende von Episode 26, ist es angemessen, das auch den Zuschauern mitzuteilen.
    Lieben Gruß!

  3. Mae:

    Oberösterreich Episode macht traurig. Aber der Film ist oft so traurig. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und in diesem nicht einfach zu schießen interessante Bilder.

  4. Thomas Preymesser:

    Jan hat natürlich tolle Arbeit geleistet, aber gibt es nicht die Möglichkeit, das mit einem anderen Kameramann/-frau fortzuführen? Ich würde das begrüßen.

  5. joerg:

    Lieber Thomas,
    danke für Deine Nachricht!
    Ich hatte in der Tat überlegt, B.e.D. mit Andi Scheffer aus Berlin fortzusetzen. Er ist ein guter Freund, macht tolle Kameraarbeit (siehe http://www.filmpreis.zdf.de), aber das Ganze wäre nicht dasselbe.
    Andi und ich werden hoffentlich noch oft zusammenarbeiten, aber B.e.D. wird es voraussichtlich ohne Jan in der Form nicht mehr geben. Also mal schau´n, wie der Film ankommt, und ob uns danach irgendwer annehmbare Konditionen macht/Gründe gibt, genau so weiterzumachen. Wir haben ja gestern und vorgestern die letzte Episode gedreht, und ich kann schon soviel verraten: es ist eine insgesamt kürzere, aber sehr gehaltvolle Episode. 8 Monate Drehpause (!) haben Jan und mir nichts ausgemacht.

    Lieben Gruß!

  6. Meiky:

    Hach bin gerade so Melancholisch….
    Wenn man schreibt die, oder das Letzte, ist das immer so endgültig.

  7. joerg:

    Bei der To-Do-Hölle im Schnitt hab´ich grad´zum Glück das Gefühl, daß das Projekt noch immer mitten im Gange ist. Und irgendwie stimmt das ja auch. Der Film auf jeden Fall. Er wird ´ne ganz andere Erzählweise haben, zwar zeitliche Elemente aus dem Web-Projekt bereithalten, aber insgesamt richtig viel Zeuch aus allen Episoden PLUS Bonusmaterial auf´n Tisch legen! :) Sitzen hoffentlich gen 2. Dezemberwoche am finalen Schnitt. Da wird dann der Ablauf der Szenen gefixt, danach kommen nur noch Feintuning, Soundtrack und Voice-Over-Text.

    Wir sehen uns auf der Premiere, Meiky! :)

  8. dirk:

    Wirklich sehr schöne BErichte; aber mach doch mal ne andere karte: http://www.stepmap.de/karte/deutschland-landkarte-18452
    gruß dirk

  9. joerg:

    Hallo Dirk,

    danke für die Blumen – und für die Anregung bzgl. der Karte. Vielleicht liest der Jan Deinen Kommentar ja auch; er ist der Techniker bei uns im Team.
    Wir stecken ansonsten in den Vorbereitungen zum B.e.D. Langfilm, der dieses Jahr nun endlich fertig werden soll.

    Viele Grüße,

    Jörg

  10. Elania:

    Mensch, hier passiert ja gar nichts mehr und die Kommentare sind auch gut versteckt – wieso eigentlich?
    Gibt es Buschka nicht mehr???? Das wäre zu schade…wann ist hier denn das letzte Mal was passiert auf der Website? :-(

    Grüße
    Elania

  11. Elania:

    Wieso ist der aktuellste Kommentar eigentlich nicht oben? Hat sich bewährt…

  12. joerg:

    Liebe Ela,

    vielen Dank für Dein Interesse an B.e.D.! :)
    Schau´doch bitte mal auf unsere Startseite, da steht der aktuelle Stand. Wir produzieren keine neuen Episoden mehr in der bisherigen Form, sondern konzentrieren uns momentan darauf, aus dem bisherigen Material (plus Neuem) einen einzelnen Film zu “bauen”. Da wir alle auch noch Brötchen verdienen müssen, zieht sich das ein wenig. Es wird aber gen Sommer auch mal fertig, dat Baby.
    Danach gibt´s dann gern auch mal wieder neue Episoden – allerdings muß es dafür einen zahlenden Auftraggeber geben. Wir haben nu 3 Jahre quasi für Lauinger hochgestellt, und beim Tengelmann gibbet ja auch nix umsonst ;)
    Nochmal danke für Dein Interesse und einen lieben Gruß,
    Jörg

  13. joerg:

    Bei uns hat´s sich genau andersrum bewährt ;)
    LG, Jörg

  14. monami:

    hi jörg,

    habe mir gerade nochmal den berlin teil 3 angesehen (grüße an dich von jens!!) und dabei entdeckt dass es b-entdeckt-d eigentlich nicht mehr gibt….so so schade… ich hoffe, mit dem big film klappt alles – wir sind schon supergespannt darauf….good luck!! monamiberlin

  15. joerg:

    Liebe Monami,

    das stimmt… …B.e.D. als Serie wird zumindest bis auf weiteres nicht mehr fortgesetzt. Aber der Film geht bereits nächste Woche wieder weiter in den Final Cut. Nur zieht sich das schon ´ne ganze Weile. Es riecht nach Herbst… ;)

    Lieben Gruß,
    Jörg

  16. Meiky:

    Hey Gruß vom Meiky – mußte diese Woche, als ich in Österreich war, irgendwie an Buschka denken. Weis gar nicht warum…

  17. joerg:

    Meiky, Du treue Haut! :)
    Wo warste denn in Ösilanien?

    Wir sehen uns auf der Premiere des Films!

    Lieben Gruß,
    Jörg

  18. Marie aus Parie ;):

    Hallo lieber Jörg
    Wie weit ist es nun mit dem big film? Erzähl´! :)
    alllG,
    Marie

  19. joerg:

    Liebe Marie,
    auf der Startseite werden wir es melden, sobald der Film “greifbar” ist. Aktuell sind der Schnitt und die Vormischung fertig. Es fehlen noch Voiceover-(Sprecher-)Text, Grafik. Diese Kleinigkeiten brauchen noch ein Weilchen, außerdem kommen Jedem von uns immer wieder Projekte rein, weshalb der Film warten muß. Wir hoffen, den Film im Frühjahr 2011 präsentieren zu können!
    LG, Jörg

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.