Buschka entdeckt Deutschland

LIMBURG Teil 6

Filed under: Buschka entdeckt Deutschland,Limburg — 4. Januar 2009 @ 10:15

Ein harmloser “Orny”-Müsliriegel und eine Aufschrift an einem Brückenpfeiler bringen Buschka dazu, mit einer Passantin einen gespielten Witz zu zelebrieren. Dann erfährt er von einer Gruppe Diezer Sonntagsspaziergänger Wissenswertes über den Jakobsweg und die religiöse Vielfalt in der Domstadt, entdeckt eine “wilde Müllhalde” am Fluß, und zeigt das “Fotokopieren mit der bloßen Hand”. Mit einem jungen Paar plaudert Buschka über den “Tapetenwechsel” von Köln nach Limburg und über die Arbeit mit geistig Behinderten, und findet danach etwas Ruhe, die schöne Lahn mit ihren schnatternden Bewohnern zu betrachten. Bei einem Bummel durch die malerische Altstadt rufen ihn schließlich die Glocken des Doms, in dem an diesem Tag ein Chor aus Potsdam zu Gast ist. Wir zeigen zu Momentaufnahmen der Gesänge einige kurze Ausschnitte aus der katholischen Messfeier und Impressionen des im Jahre 1235 in seiner heutigen Form eröffneten Gotteshauses.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.