Buschka entdeckt Deutschland

Special “The House Is Burning”

Filed under: Buschka entdeckt Deutschland — 15. November 2006 @ 20:24

snapshot20061115191605.jpgEs wird Zeit für unser erstes Special!

Jörg Buschka im Interview mit Holger Ernst.
Der junge deutsche Regisseur spricht über seinen ersten Spielfilm
THE HOUSE IS BURNING, der morgen am 16. November in den deutschen Kinos startet, über den Dreh in Amerika, und über die Themen, mit denen uns die Story konfrontiert. Als Gast: Wim Wenders, Executive Producer des Films.

Medium: sevenload.de
Link: sevenload.de

7 Kommentare

  1. Erbman:

    Mann, ist das sympatisch.

  2. joerg:

    Hey Thomas! :)

    Schreib´mal´n bißchen mehr. Was ist sympathisch? Das ganze Interview, oder Holger nach \”Jahren des Wiedersehens\” jetzt im Special (Thomas, Holger und ich waren auf derselben Schule)?

    Haste Dir den Film schon anschauen können?

    Lieber Gruß nach Köln,
    Jörg

  3. Erbman:

    Hi Jörg,

    dadurch, dass ich Holger von damals kenne, ist mir das Herz aufgegangen ihn mit Wim Wenders zu sehen. Ich war echt gerührt. Das sympatische fand ich, dass ihr beiden so nett und trotzdem professionell miteinander umgegangen seit. Vor allem, weil der Wenders da auch noch rumsass. Hut ab (Schleim)! Ne echt, puuh ich hoffe, das kam nicht ironisch rüber. Das war es GAR NICHT!

    Den Film konnte ich leider noch nicht sehen, steht aber ganz oben auf der Liste.

    Und mit dem Schleimen nicht genug: Euer Format gefällt mit eeeeecht gut.

    Grüße,
    Thomas

  4. joerg:

    Ja, Hammerrespekt, was Holger da auf die Beine gestellt hat!

    Danke Dir und ein dickes Bussali! :)

    Der Jörg

  5. Eddy:

    Hi
    Ich finds einfach cool, wie ihr das mit den Videos macht…
    Nur schade, dass sich kaum Leute hier zu Wort melden.
    ;)

    Gruß
    *fan* Eddy ;)

  6. joerg:

    Lieber Eddy,

    vielen Dank für Dein Feedback!
    Das hören wir natürlich immer gern. :)

    Mach´doch Werbung für uns.
    Wäre echt gut, wenn noch mehr Leute kommentieren würden.

    Lieber Gruß,

    Jörg

  7. Tobias:

    Geiles Interview, super Arbeit! Ganz ernsthaft! Wenn zwei Pioniere den Journalistenpreis im Onlinebereich verdient haben, sind es Jörg Buschka und Jan Vogel! Das ist waschecht, ungescriptet, völlig real und keine Show!

    Ich wünsche Euch das Ihr gewinnt!

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.